ÜBER MICH

Geboren im ländlichen Baden, hatte ich seit meiner Kindheit mit Pferden und Tieren zu tun - bis heute meine größte Leidenschaft.

Als Kind bekam ich meine Stute Da Capa, bis heute sind wir trotz allen Höhen und Tiefen ein unzertrennliches Team.

 

Mit 14 Jahren erkankte Da Capa erst an Husten, dann von Jahr zu Jahr verschlimmerte sich ihr Zustand. Vor allem im Sommer plagen uns Bauchatmung, Husten, Schleim, tränende Augen, juckende Haut bis hin zur Atemnot.

Sie bekam vom Tierarzt alle möglichen Mittel Hustenlöser, Sensibilisierungen, Ventipulmin, etc. , doch nichts half auf Dauer. Ich wechselte die Ställe von Paddockboxen Haltung zu Bewegungsstall, von Stroh zu Allergikereinstreu, machte das Heu nass, inhalierte mit ihr, was für sie mehr Qual als Hilfe war.

2013 sagte ein Tierarzt aus dem Frankfurter Raum zu mir, warum ich sie nicht zum Abdecker fahre und mir ein junges neues Pferd kaufen würde. Ich stand kurz vor der Explosion - ihr ging es so schlecht und keiner half mir.

Ende 2013 stellte ich sie in einen Bewegungsstall, seit dem hat sie keine lebensbedrohlichen Asthmazustände mehr, doch trotzdem ist sie schlapp, hustet viel (gerade im Sommer) und zeigt Bauchatmung. Sie musste weiterhin mit Ventipulmin und z.T. mit Cortison behandelt werden. Jeder heiße Sommertag bereitete mir Angst und Schrecken, da ich wusste, dass sie jederzeit wieder einen Asthmaanfall mit akuter Atemnot bekommen könnte.

 

Durch mein Humanmedizinstudium, sah ich im Krankenhaus, wie Lungenkranke durch Halotherapie, Soletherapien und Salzräumen behandelt wurden und das erfolgreich. Auch durch Physiologieseminare lernte ich die Bedeutung von Salz, osmotischen Druck und die Elektophysiologie kennen und sah wie sehr dieses Prinzip wirkt.

 

Also machte ich es mir zur Aufgabe eine Lösung zu finden. Nach langer Recherche mit meinem Mann und abwägen vieler Möglichkeiten und Theorien, wie man das Konzept aus der Humanmedizin in die Veterinärmedizin übertragen könnte, fanden wir eine Möglichkeit.

 

Nach dieser langen Zeit der Aussichtslosigkeit kann ich endlich wieder unbeschwert glücklich sein und die Sommer genießen ohne Angst haben zu müssen, dass mein Pferd erstickt im Stall.

 

 

Dieses Gefühl will ich mit ihnen teilen!